Archiv für das Schlagwort "Komödie"

DIE BRILLIANTE MADEMOISELLE NEILA

DIE BRILLIANTE MADEMOISELLE NEILA

UNSER SONNTAGSFILM:

DIE BRILLIANTE
MADEMOISELLE NEILA

Ab 0 Jahren | 97 Minuten | 2.WOCHE!

Sonntag, 29.07.2018 um 20h15

WDH: In dieser französischen Tragikomödie wird Neïla Salah (Camélia Jordana) an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen, weshalb sie sich endlich ihren großen Traum erfüllen kann – Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief. Neïla kommt zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der sie deswegen vor dem versammelten Hörsaal zur Schnecke macht. Neïla ist bedient, doch diese Begegnung bleibt nicht ohne Folgen. Mazard wird von der Universitätsleitung vor die Wahl gestellt: Entweder er verlässt die Uni oder er hilft Neïla, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. Neïla ist alles andere als begeistert über das unerwartete Engagement – schließlich könnten sie und der zynische, elitäre Professor nicht unterschiedlicher sein. Und doch gelingt es den beiden mit der Zeit, hinter die spröde Fassade des anderen zu blicken und sie entdecken, dass es einiges voneinander zu lernen gibt. Eine charmante Geschichte um die Annäherung zweier grundverschiedener Persönlichkeiten. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

DIE SCH’TIS IN PARIS

DIE SCH'TIS IN PARIS

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

DIE SCH’TIS IN PARIS – Eine Familie auf Abwegen

Ab 0 Jahren | 107 Minuten | NEU!

Freitag, 27.04.2018 um 20h15
Samstag, 28.04.2018 um 20h15
Sonntag, 29.04.2018 um 20h15

NEU: Valentin (Dany Boon) ist aktuell der größte Star der Pariser Architektur- und Kunstszene. Mit seiner Frau Constance (Laurence Arné) verkehrt er in der High Society der französischen Hauptstadt. Doch in Wahrheit macht Valentin seinen Bewunderern und Freunden schon seit langem etwas vor: Er behauptet, vom iranischen Schah abzustammen, doch tatsächlich kommt er aus dem Arbeitermilieu des ärmlichen Norden Frankreichs – er ist, mit anderen Worten, ein Sch’ti. Valentins Bruder Gustave lebt mit seiner Frau Louloute und der gemeinsamen Tochter in einem Wohnwagen zwischen dem Haus der Mutter und dem Autoschrottplatz des Vaters. Als Gustave in Geldsorgen gerät, soll Valentin ihm aushelfen und so lotst er die ganze Familie unter einem Vorwand nach Paris. Da ist das Chaos natürlich vorprogrammiert… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

THE DEATH OF STALIN

THE DEATH OF STALIN

DER BESONDERE FILM:

THE DEATH OF STALIN

Ab 12 Jahren | 108 Minuten

Donnerstag, 05.07.2018 um 20h15

„Der besondere Film“: Im März 1953 steht die Sowjetunion vor einem alles verändernden Ereignis, da Josef Stalin (Adrian McLoughlin) nach einem Schlaganfall im Sterben liegt. Sobald Stalins Tod eingetreten ist, wird seine Position als Generalsekretär der UdSSR frei und noch während der Diktator mit dem Tod ringt, bringen sich hinter den Kulissen seine Gefolgsleute als mögliche Nachfolger in Stellung, darunter Nikita Chruschtschow (Steve Buscemi), der Sekretär des Zentralkomitees der KPdSU, Geheimdienstchef Lawrenti Beria (Simon Russell Beale), Stalins Stellvertreter Georgi Malenkow (Jeffrey Tambor) und Außenminister Wjatscheslaw Molotow (Michael Palin). Schnell versinkt das Regime und die gesamte Sowjetunion in einem unüberschaubaren Chaos. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

DOCTEUR KNOCK – EIN ARZT MIT GEWISSEN NEBENWIRKUNGEN

DOCTEUR KNOCK

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

DOCTEUR KNOCK – EIN ARZT MIT GEWISSEN NEBENWIRKUNGEN

Ab 6 Jahren | 114 Minuten | NEU!

Freitag, 30.03.2018 um 20h15
Samstag, 31.03.2018 um 20h15
Ostermontag, 02.04.2018 um 20h15

NEU: In dieser französischen Komödie spielt Omar Sy („Ziemlich beste Freunde“) einen gewitzten Ganoven, der Medizin studiert, um seinen Spielschulden zu entkommen. Als Docteur landet er im französischen Dorf St. Maurice, wo er die Dorfbewohner charmant über den Tisch zieht. Die meisten Bewohner der Stadt sind kerngesund, doch Dr. Knock findet bei jedem Dorfbewohner eine passende Krankheit zieht ihnen somit das Geld aus der Tasche. Zunächst läuft alles nach Plan und der Gauner freut sich über klingende Kassen, doch dann verliebt sich der sympathische Arzt und eine finstere Gestalt aus seiner eigenen Vergangenheit taucht auf… „Für Fans von Omar Sy und von französischen Komödien“.(Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

DER BESONDERE FILM:

DIE GÖTTLICHE ORDNUNG

Ab 6 Jahren | 96 Minuten

Donnerstag, 07.06.2018 um 20h15

„Der besondere Film“: Die Schweiz im Jahre 1971: Hausfrau Nora (Marie Leuenberger) lebt mit ihrem Mann Hans (Max Simonischek) und ihren zwei Söhnen in einem friedlichen kleinen Dorf. Seit dem Mai 1968 ist ein Ruck durch die Gesellschaft gegangen, das soziale Gefüge ist im Wandel, doch abseits der großen Städte ist davon noch nicht viel zu spüren. Auch an Nora ist der gesellschaftliche und soziale Wandel bislang eigentlich spurlos vorbeigegangen. Sie lebt weiter ihr ruhiges, friedliches und harmonisches Leben. Doch dann beginnt sie auf einmal, sich leidenschaftlich und in aller Öffentlichkeit für das Frauenwahlrecht einzusetzen und eckt damit im Dorf gehörig an. Nora ist wild entschlossen, das Wahlrecht durchzusetzen und muss dazu genügend Männer überzeugen. Denn in deren Hand liegt natürlich die endgültige Entscheidung in dieser Sache… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

HOT DOG

HOT DOG

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

HOT DOG

Ab 12 Jahren | 105 Minuten |NEU!

Freitag, 02.03.2018 um 20h15
Samstag, 03.03.2018 um 20h15
Sonntag, 04.03.2018 um 20h15

NEU: In dieser Actionkomödie lautet das Codewort „Hot Dog“ für den Fall, dass bei einem ihrer Einsätze etwas schief läuft. So haben das Luke (Til Schweiger), ein GSG-10-Ermittler und Theo (Matthias Schweighöfer), sein Fan, vereinbart. Und es läuft alles schief, was man sich denken kann. Erst wird vor ihren Augen die Präsidententochter Mascha (Lisa Tomaschewsky) entführt, dann werden sie gefeuert um anschließend den Auftrag zu bekommen, Mascha zu befreien. Dabei kommen sie gemeinsam mit der Hackerin Nicki (Anne Schäfer) einer riesengroßen internationalen Verschwörung auf die Spur, die sich hinter der Entführung Maschas verbirgt… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).