Archiv für das Schlagwort "Drama"

MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING

MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING

Highlight aus unserem BESONDEREN FILMPROGRAMM:

MADAME AURORA UND DER DUFT VON FRÜHLING

Ab 0 Jahren | 89 Minuten | 2. WOCHE!

Sonntag, 25.11.2018 um 20h15

WDH DES BESONDEREN FILMS: Aurore (Agnès Jaoui), die bald Großmutter werden wird, lebt von ihrem Mann getrennt, war bislang jedoch immer ganz glücklich mit ihrem Leben und den beiden erwachsenen Töchtern Sarah und Lucie. Doch nun hat sie ihren Job verloren, leidet unter den Wechseljahren und alles in allem könnte es in ihrem Leben besser laufen. Zunehmend sieht sie sich an den Rand der Gesellschaft gedrängt. Doch da trifft sie zufällig ihre große Jugendliebe Christophe wieder und beschließt, sich nicht länger vom Schicksal herumschubsen zu lassen, sondern ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen. Es ist Zeit für einen Neustart! (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN

WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN

Aus unserer REihe „DER BESONDERE FILM“:

WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN

Ab 12 Jahren | 107 Minuten

Donnerstag, 25.10.2018 um 20h15

DER BESONDERE FILM: Die 15-jährige Nisha lebt ein Doppelleben: Unter den Augen ihrer Eltern ist sie eine brave, traditionsbewusste pakistanische Tochter, die strikt den Vorgaben ihrer Kultur folgt. Vor ihren Freunden aber ist sie eine moderne norwegische Jugendliche mit typischen Teenie-Problemen. Als Nishas Vater die Tochter mit ihrem Freund Daniel erwischt, entschließen sich die Eltern, ihr eigenes Kind zu entführen. Sie bringen Nisha zu Verwandten nach Pakistan. Die Teenagerin ist zutiefst verletzt wegen dieser drastischen Entscheidung, dieser Willensbeschneidung. Sie hat eine Mordswut auf ihre Eltern: In der Heimat ihrer Familie fühlt sich Nisha zunächst orientierungslos, alleingelassen und fremd…. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

7 TAGE IN ENTEBBE

7 TAGE IN ENTEBBE

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

7 TAGE IN ENTEBBE

Ab 12 Jahren | 107 Minuten | NEU!

Freitag, 25.05.2018 um 20h15
Samstag, 26.05.2018 um 20h15
Sonntag, 27.05.2018 um 20h15

NEU: Am 27. Juni 1976 wird die Air France Maschine 139 auf dem Weg von Tel Aviv nach Paris von Terroristen gekapert, ins ugandische Entebbe umgeleitet und dort zur Landung gezwungen. Die Geiselnehmer an Bord, darunter die Deutschen Wilfried Böse (Daniel Brühl) und Brigitte Kuhlmann (Rosamund Pike) und zwei Mitglieder der Volksfront zur Befreiung Palästinas, wollen die Freilassung palästinensischer Gefangener im Austausch gegen die israelischen Geiseln an Bord erreichen. Dafür stellen sie der israelischen Regierung um Premierminister Yitzhak Rabin und Verteidigungsminister Shimon Peres ein Ultimatum von einer Woche, und die Politiker müssen nun abwägen, ob sie gegen ihre bisherige Regel verstoßen, nicht mit Terroristen zu verhandeln, oder die Menschen an Bord sterben lassen. Die sieben Tage werden für alle Beteiligten zur Zerreißprobe… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).