Archiv für das Schlagwort "Der Besondere Film"

Gegen den Strom

gegen den strom
AUS UNSERER REIHE „DER BESONDERE FILM“:

Gegen den Strom

Ab 6 Jahren | 101 Minuten | NEU!

Donnerstag, 18.7.2019 um 20h15

Halla ist scheinbar eine gutherzige Frau, die abgesehen von ihrem Beruf als Chorleiterin zumeist für sich bleibt, doch die 50-Jährige führt ein Doppelleben: In ihrer Freizeit engagiert sie sich unter dem Decknamen „The Woman of the Mountain“ als Umweltaktivistin und hat insbesondere der Schwerindustrie in Island den Krieg erklärt. Mit Vandalismus und schließlich sogar Industriesabotage bekämpft sie die Aluminiumhersteller in ihrem Land und kann so tatsächlich die Verhandlungen zwischen der isländischen Regierung und einem großen Investor zum Erliegen bringen. Doch dann tritt eine Waise in ihr einsames Leben, als ihr fast schon vergessener Adoptionsantrag plötzlich bewilligt wird. Parallel dazu plant Halla noch eine letzte Aktion, um ihre Heimat zu retten.

Die Frau des Nobelpreisträgers

die frau des nobelpreisträgers
AUS UNSERER REIHE „DER BESONDERE FILM“:

Die Frau des Nobelpreisträgers

Ab 6 Jahren | 101 Minuten | NEU!

Donnerstag, 4.7.2019 um 20h15

Joe Castleman (Jonathan Pryce) hat es endlich geschafft: Ein Anruf am frühen Morgen beschert ihm die freudige Nachricht, dass er den Literaturnobelpreis erhalten wird. Gemeinsam mit seiner Frau Joan (Glenn Close), die ihn bei seiner Arbeit immer unterstützt hat, feiert er erst einmal ausgelassen, bevor Familie und Freunde benachrichtigt werden. Bald geht es gemeinsam zur Preisverleihung nach Stockholm, mit im Flieger sitzen auch der nach Anerkennung seines Vaters strebende Sohn David (Max Irons) und der Journalist Nathaniel Bone (Christian Slater). Bone will unbedingt eine Biografie über Castleman schreiben, was das Ehepaar Castleman bislang stets abgelehnt hatte und das mit gutem Grund: die beiden hüten ein Geheimnis, das das Zeug zu einem waschechten Skandal hat.

Halaleluja – Iren sind menschlich!

Deine Juliet
AUS UNSERER REIHE „DER BESONDERE FILM“:

Halaleluja – Iren sind menschlich!

Ab 12 Jahren | 94 Minuten

Donnerstag, 20.6.2019 um 20h15

Der junge Raghdan ist vor einigen Jahren aus Indien geflohen, um den Heiratsplänen seines traditionsbewussten Vaters Amir zu entrinnen. Seine neue Heimat ist der kleine irische Küstenort Sligo, wo er bei seinem Onkel Jamal und seiner Tante Doreen lebt und mit Maeve auch bereits die große Liebe gefunden hat. Doch dann kommt es ausgerechnet bei seiner Geburtstagsfeier zu einem Streit mit Maeve. Hinzu kommt, dass plötzlich sein Vater vor der Tür steht, der seinem Sohn ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk machen möchte: einen Schlachthof, den die beiden in einen Halal-Betrieb umorganisieren wollen. Raghdan muss also versuchen, seine Beziehung zu retten und zugleich den Frieden im Dorf zu bewahren, wo die Idee seines Vaters zwar für neue Arbeitsplätze, aber auch für einigen Aufruhr sorgt.