Archiv für das Schlagwort "Tragikomödie"

DIE BRILLIANTE MADEMOISELLE NEILA

DIE BRILLIANTE MADEMOISELLE NEILA

UNSER SONNTAGSFILM:

DIE BRILLIANTE
MADEMOISELLE NEILA

Ab 0 Jahren | 97 Minuten | 2.WOCHE!

Sonntag, 29.07.2018 um 20h15

WDH: In dieser französischen Tragikomödie wird Neïla Salah (Camélia Jordana) an der renommierten Pariser Assas Law School angenommen, weshalb sie sich endlich ihren großen Traum erfüllen kann – Anwältin zu werden. Doch schon am ersten Tag läuft alles schief. Neïla kommt zu spät zu einer Vorlesung von Professor Pierre Mazard (Daniel Auteuil), der sie deswegen vor dem versammelten Hörsaal zur Schnecke macht. Neïla ist bedient, doch diese Begegnung bleibt nicht ohne Folgen. Mazard wird von der Universitätsleitung vor die Wahl gestellt: Entweder er verlässt die Uni oder er hilft Neïla, einen prestigeträchtigen Rhetorikwettbewerb zu gewinnen. Neïla ist alles andere als begeistert über das unerwartete Engagement – schließlich könnten sie und der zynische, elitäre Professor nicht unterschiedlicher sein. Und doch gelingt es den beiden mit der Zeit, hinter die spröde Fassade des anderen zu blicken und sie entdecken, dass es einiges voneinander zu lernen gibt. Eine charmante Geschichte um die Annäherung zweier grundverschiedener Persönlichkeiten. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

DIE BLUMEN VON GESTERN

DIE BLUMEN VON GESTERN

DER BESONDERE FILM:

DIE BLUMEN VON GESTERN

Ab 12 Jahren | 126 Minuten

Donnerstag, 07.12.2017 um 20h15

„Der besondere Film“: Seine gestresste Frau Hannah (Hannah Herzsprung) sagt ihm, er solle aufhören zu jammern und das Leben nehmen, wie es kommt – aber für Totila Blumen (Lars Eidinger) kommt es halt oft sehr dick. Totila erforscht den Holocaust, versteht absolut keinen Spaß und ist gerade sauer, weil seine Kollegen das Erbe des von ihm verehrten Professor Orkus besudeln werden, wenn sie ihren Plan durchziehen, einen Kongress über Auschwitz in ein werbefinanziertes Medien-Event zu verwandeln. Den Rest bekommt Totila durch eine französische Studentin, die ihm als Praktikantin assistieren soll: Zazie (Adèle Haenel) ist nervig, devot und schläft mit Totilas Vorgesetztem Balthasar Thomas (Jan Josef Liefers). Deswegen hält Totila erst mal herzlich wenig von seiner neuen Gehilfin – bis sich die beiden, die jeweils familiäre Verbindungen zum Holocaust haben, irgendwann näherkommen… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

DIE SCHACHSPIELERIN

DIE SCHACHSPIELERIN

JUBILÄUMSFILM:

DIE SCHACHSPIELERIN

Ab 0 Jahren | 107 Minuten

Sonntag, 19.11.2017 um 20h15

„Jubiläumsfilm“: In dieser französischen Tragikomödie spielt Sandrine Bonnaire das Zimmermädchen Hélène, die auf Korsika in einem Hotel arbeitet und den Haushalt des kauzigen Dr. Kröger (Kevin Kline) in Ordnung hält. Ihr ganzes Leben, ihre Ehe mit Ange(Francis Renaud) wirkt glücklich, doch alles ändert sich, als sie beim Putzen ein junges verführerisches Paar beobachtet, das auf einer der Hotelterrassen Schach spielt. Hélène fühlt sich sofort von diesem geheimnisvollen Spiel angezogen, in dem die „Dame“ die mächtigste Figur ist. Für sie beginnt ein Abenteuer mit unabsehbaren Folgen… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).