HAYMATLOZ – EXIL IN DER TÜRKEI

HAYMATLOZ - EXIL IN DER TÜRKEI

UNSER DONNERSTAGSFILM:

HAYMATLOZ – EXIL IN DER TÜRKEI

Ab 0 Jahren | 95 Minuten

Donnerstag, 18.05.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DONNERSTAGSFILM“:Nach Hitlers Machtergreifung verloren zahlreiche Universitätsprofessoren ihre Stelle. Dass zahlreiche Intellektuelle und Künstler in andere Länder emigrierten, ist inzwischen allgemein bekannt. Was viele nicht wissen: Auch die Türkei gehörte zu den Zielländern. Der Staatsgründer Atatürk lud damals viele deutsche Wissenschaftler ein, um in seinem neu gegründeten Land eine umfassende Bildungsreform durchzuführen. Die deutschen Professoren waren damals maßgeblich an der Liberalisierung der monarchisch und religiös geprägten Türkei beteiligt. Doch was ist von dieser Kulturrevolution nach Erdogan geblieben?… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

NICHTS ZU VERSCHENKEN

NICHTS ZU VERSCHENKEN

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

NICHTS ZU VERSCHENKEN

Ab 0 Jahren | 90 Minuten | NEU!

Freitag, 19.05.2017 um 20h15
Samstag, 20.05.2017 um 20h15
Sonntag, 21.05.2017 um 20h15

NEU: In dieser französischen Komödie spielt Dany Boon (bekannt aus den „Sch‘tis“) , einen Geiger, dessen Leben sich nahezu ausschließlich um Geldsparen dreht. Doch plötzlich ist es vorbei mit der Spar-Routine. Aus heiterem Himmel steht seine 16-jährige Tochter (Noémie Schmidt) vor der Tür, von deren Existenz er bis dato nichts ahnte. Sie will bei ihm einziehen und ihn kennenlernen. Die neue Cellistin (Laurence Arné) bewundert François’ virtuoses Spiel, und wirft ein Auge auf ihn. Die letztendlich erreichte Balance zwischen Tragik und Komik samt wunderlicher Romanze sorgen trotz vieler Fettnäpfchen für entspannte Unterhaltung… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

(Nicht Nur) Für unseren jungen Gäste:

DIE SCHÖNE UND DAS BIEST

Ab 6 Jahren | 129 Minuten | NEU!

Sonntag, 21.05.2017 um 15h00

NEU: Eine Real – Neuverfilmung des magischen Märchens, in der die freigeistige Belle (Emma Watson) gemeinsam mit ihrem gutmütigen Vater und Uhrmacher Maurice (Kevin Kline in einem kleinen französischen Dorf lebt. Eines Tages kommt ihr Vater mit seinem Pferdewagen vom Weg ab und landet in der Eingangshalle eines mächtigen Schlosses. Er spürt, dass etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und will fliehen. Da nimmt ihn das Biest (Dan Stevens) gefangen und will Maurice ein Leben lang einsperren. Belle bietet an, den Platz ihres Vaters einzunehmen. Das Biest, ein verwunschener Prinz willigt ein… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)