Archiv für die Kategorie "Kinoprogramm"

HEDIS HOCHZEIT

HEDIS HOCHZEIT

AUS UNSERER REIHE DER BESONDERE FILM:

HEDIS HOCHZEIT

Ab 6 Jahren | 93 Minuten

Donnerstag, 16.03.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DER BESONDERE FILM“: Mit seinen 25 Jahren befindet sich Hedi noch in einer Selbstfindungsphase. In seinem Job als Sales-Manager für Peugeot wird er von seinem Chef Ahmed mit den unliebsamen Aufgaben betraut. Wenn der Wille seiner Mutter Baja durchgesetzt wird, soll er auch noch bald die junge Khedija heiraten und einen Job als Personalchef in der Firma seines zukünftigen Schwiegervaters annehmen. Hedi wird im Angesicht seiner Zukunft, die in Stein gemeißelt zu sein scheint und seinen eigenen Vorstellungen nur im entfernten entspricht, zunehmend unglücklicher (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT

ROBBI, TOBBI UND DAS  FLIEWATÜÜT

Kanderner Film- und Literaturtage:

ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT

Ab 0 Jahren | 106 Minuten | NEU!

Freitag, 17.03.2017 um 10h15

NEU: Tobbi Findteisen ist trotz seiner jungen Jahre bereits ein begnadeter Erfinder. Umso mehr ist er aus dem Häuschen, als ihm eines Tages der gutmütige Roboter Robbi vor die Füße fällt. Der wurde bei der Bruchlandung seines Raumschiffs allerdings von seinen Eltern getrennt.
Daher beschließt Tobbi, seinem neuen Freund bei der Suche nach ihnen tatkräftig unter die Arme zu greifen. Zu diesem Zweck kreieren die beiden mit vereinten Kräften ein Fliewatüüt, ein erstaunliches Gefährt, das nicht nur fliegen, sondern auch schwimmen und fahren kann. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

PASSENGERS

PASSENGERS

Kanderner Film- und Literaturtage:

PASSENGERS

Ab 12 Jahren | 117 Minuten | NEU!

Samstag, 18.03.2017

Englische Originalversion um 15h00
Deutsche Fassung um 20h00

NEU: Ein Raumschiff transportiert Tausende von Menschen quer durchs Weltall. Es befindet sich auf einer Jahrzehnte andauernden Reise zu einer Kolonie auf einem fernen Planeten. Die Passagiere an Bord verbleiben jedoch von der verstreichenden Zeit unberührt, denn erst bei der Ankunft sollen sie aus ihrem Kälteschlaf erwachen. Aber es kommt zu einer Fehlfunktion, wodurch der Mechaniker Jim Preston und die Journalistin Aurora Lane lange vor allen anderen geweckt werden. Die beiden fühlen sich zueinander hingezogen, aber warum sind gerade sie aufgewacht? (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).