Archiv für die Kategorie "Der besondere Film"

DIE TÄNZERIN

DIE TÄNZERIN

UNSER BESONDERER FILM:

DIE TÄNZERIN

Ab 12 Jahren | 112 Minuten

Donnerstag, 08.06.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DER BESONDERE FILM“:Die knabenhafte Goldgräbertochter und Bühnenstatistin Loie Fuller verlässt ihre Heimat Amerika, um sich in Paris ihren Lebenstraum zu erfüllen. Sie möchte das Publikum auf den größten Bühnen der Welt bezaubern. Dafür hat sie eine eigene Choreographie entwickelt, die sie bis zur völligen Erschöpfung trainiert. Mit ihren Armen wirbelt sie meterlange Seidenschleier, wodurch sie an einen wunderschönen Schmetterling erinnert. Schon bald tritt Loie auf der Bühne des renommierten Konzertsaales Folies Bergère auf und wird prompt zur Sensation… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

NOMADEN DES HIMMELS

NOMADEN DES HIMMELS

WDH: UNSER BESONDERER FILM:

NOMADEN DES HIMMELS

Ab 0 Jahren | 78 Minuten

Sonntag, 04.06.2017 um 20h15

WIEDERHOLUNG DES BESONDEREN FILMS: Das Volk der Nomaden in Kirgisistan lebt seit Jahrhunderten im Einklang mit der Natur. Ihr Alltag ist von der Pflege ihrer Pferde und der atemberaubenden Berglandschaft geprägt. Auch Tabyldy und seine Familie führen das traditionelle Leben auf Wanderschaft.
Die betörende Klarheit und Weite der majestätischen Berglandschaften und der überaus ruhige Erzählfluss lassen das Familiendrama zu einem beinahe meditativen Ausflug in die vor einem Umbruch stehende Welt der kirgisischen Nomaden werden
… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

HAYMATLOZ – EXIL IN DER TÜRKEI

HAYMATLOZ - EXIL IN DER TÜRKEI

UNSER DONNERSTAGSFILM:

HAYMATLOZ – EXIL IN DER TÜRKEI

Ab 0 Jahren | 95 Minuten

Donnerstag, 18.05.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DONNERSTAGSFILM“:Nach Hitlers Machtergreifung verloren zahlreiche Universitätsprofessoren ihre Stelle. Dass zahlreiche Intellektuelle und Künstler in andere Länder emigrierten, ist inzwischen allgemein bekannt. Was viele nicht wissen: Auch die Türkei gehörte zu den Zielländern. Der Staatsgründer Atatürk lud damals viele deutsche Wissenschaftler ein, um in seinem neu gegründeten Land eine umfassende Bildungsreform durchzuführen. Die deutschen Professoren waren damals maßgeblich an der Liberalisierung der monarchisch und religiös geprägten Türkei beteiligt. Doch was ist von dieser Kulturrevolution nach Erdogan geblieben?… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).