Archiv für die Kategorie "Der besondere Film"

FRANTZ

FRANTZ

AUS UNSERER REIHE DER BESONDERE FILM:

FRANTZ

Ab 12 Jahren | 114 Minuten | NEU!

Donnerstag, 16.02.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DER BESONDERE FILM“: Deutschland 1919: Der erste Weltkrieg ist seit kurzem beendet, doch die deutsche Trauer sitzt in jedem Einzelnen noch tief. Die junge Anna (Paula Beer) verlor in den Schützengräben Frankreichs ihren Verlobten Frantz (Anton von Lucke) und legt nun täglich einen Strauß Blumen auf sein Grab. Eines Tages bemerkt sie dort einen weiteren Trauernden, den Franzosen Adrien (Pierre Niney). Da auch er Blumen auf Frantz‘ Ruhestätte niederlegt, versucht Anna herauszufinden, wie sich Adrien und Frantz in Frankreich kennenlernten. Doch Adrien gibt sich geheimnisvoll und spricht lediglich von der tiefen Trauer, die ihm Frantz‘ Tod beschert. (Deutschland/Frankreich 2016 | Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

UNTERWEGS MIT JACQUELINE

UNTERWEGS MIT JACQUELINE

WIEDERHOLUNG DES BESONDEREN FILMS:

UNTERWEGS MIT JACQUELINE

Ab 0 Jahren | 92 Minuten | 2. WOCHE!

Freitag, 13.01.2017 um 20h15

WIEDERHOLUNG: Komödie und Roadmovie durch Frankreich um einen algerischen Bauern, der seine Kuh bei einer Landwirtschaftsausstellung präsentieren will… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

TONI ERDMANN

TONI ERDMANN

WDH. UNSERES BESONDEREN FILMS:

TONI ERDMANN

Ab 12 Jahren | 162 Minuten | 2. WOCHE!

Freitag, 10.02.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DER BESONDERE FILM“: Toni Erdmann: Ein zu Witzen aufgelegter Vater versucht sich mittels seines Alter Egos seiner entfremdeten Tochter anzunähern. Winfried (Peter Simonischek) ist mit seinem 65 Jahren zwar bereits in die Jahre gekommen, aber im Herzen noch immer jung geblieben. Mit seinem ausgeprägten Sinn für Humor stößt er dabei bei seinem alten Hund auf Gegenliebe, aber ansonsten wird er, meist von seiner Tochter Ines (Sandra Hüller), mit Argwohn betrachtet. Ines steht voll im Leben und steigt mit rationalen Entscheidungen schnell die Karriereleiter auf. Als Unternehmensberaterin führt sie ihr Job nach Rumänien, wo sie sich in der Männerdomäne behaupten muss…„Toni Erdmann“ hat es letzte Woche Dienstag in Hollywood bei den Nominierungen für die 89. Academy Awards unter die letzten fünf für den sogenannten Auslands-Oscar geschafft. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

DER WERT DES MENSCHEN

DER WERT DES MENSCHEN

DER BESONDERE FILM

DER WERT DES MENSCHEN

Ab 0 Jahren | 93 Minuten | NEU!

Donnerstag, 22.12.2016 um 20h15

DER BESONDERE FILM: Thierry (Vincent Lindon) ist gelernter Maschinist, nun aber schon seit 20 Monaten arbeitslos. Während die Rechnungen weiterhin beständig ins Haus flattern und er obendrein eine Familie zu versorgen hat, wird das Geld zunehmend knapper. Mit seinen 51 Jahren gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten neuen Job allerdings besonders schwierig. Nach unzähligen Vorstellungsgesprächen und ziellosen Fortbildungen gibt er sich aber schließlich mit einer niedrigeren Position bei seinem früheren Arbeitgeber zufrieden und tritt eine Stelle als Sicherheitsmann in einem Supermarkt an.. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

ALLES WAS KOMMT

ALLES WAS KOMMT

UNSER BESONDERER FILM:

ALLES WAS KOMMT

Ab 6 Jahren | 98 Minuten | NEU!

Donnerstag, 19.01.2017 um 20h15

Aus unserer Reihe „DER BESONDERE FILM“: Philosophielehrerin Nathalie (Isabelle Huppert) unterrichtet am Pariser Lycée und veröffentlicht Texte in einem kleinen Verlag. Sie führt ein intellektuell-bürgerliches Leben mit ihrem Ehemann und Kollegen Heinz (André Marcon) und ihren zwei Kindern, die beide erwachsen sind. Ihrer Mutter Yvette (Edith Scob), die zunehmend verwirrter wird, stattet sie regelmäßig Besuche ab. Als ihr Heinz eines Tages offenbart, dass er sie nach 25 Jahren Ehe für eine andere verlassen will, trifft das Nathalie überraschend – sie reagiert mit gemischten Gefühlen… (Deutschland/Frankreich 2016; Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).