Archiv für die Kategorie "Kinoprogramm"

ELDORADO

ELDORADO

UNSER FILM AM DONNERSTAG:

ELDORADO

Ab 6 Jahren | 95 Minuten

Donnerstag, 17.05.2018 um 20h15

„WDH“: Der Regisseur Markus Imhoof verbindet in seinem Film das Thema Flüchtlingskrise in der heutigen Zeit mit der ganz persönlichen Erinnerung an ein italienisches Mädchen in Not, das seine Familie 1945 für kurze Zeit bei sich aufnahm. Heute verfolgt er die Wege der Flüchtlinge von Schiffen und ¬Rettungsbooten über die Erstaufnahme und -versorgung zu notdürftigen Unterkünften und Lagern, in denen keine Kameras erwünscht sind, er also nur heimlich und verdeckt mit der Handykamera aus der Hüfte drehen kann. Wenn die Ankömmlinge von Menschen in weißen Schutzanzügen und Mundschutz untersucht und nummeriert werden wie Stückzahlen im Viehtransport, dann erinnert das auch an einen Sklavenmarkt. Trotzdem ein nüchterner und persönlicher Film über die Flüchtlingssituation… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

(Nicht Nur) Für unseren jungen Gäste:

JIM KNOPF UND LUKAS DER LOKOMOTIVFÜHRER

Ab 0 Jahren | 110 Minuten | 2. WOCHE!

Montag, 21.05.2018 um 15h00

WIEDERHOLUNG: Irgendwo im weiten Meer auf der Insel Lummerland wohnen vier Menschen: König Alfons (Uwe Ochsenknecht), Lokomotivführer Lukas (Henning Baum), Ladenbesitzerin Frau Waas (Annette Frier) und Herr Ärmel (Christoph Maria Herbst). Als der Postbote dann eines Tages ein falsch adressiertes Paket abliefert, ist die kleine Insel um einen Bewohner reicher – um ein kleines Kind namens Jim Knopf (Solomon Gordon). Als König Alfons sich Sorgen über eine mögliche Überbevölkerung macht und die Lokomotive Emma stilllegen will, brechen Lukas und Jim mit Emma in ein Abenteuer auf, bei dem sie auf Piraten, Drachen und den Kaiser von Mandala treffen…(Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

DIE PARISERIN – AUFTRAG BASKENLAND

DIE PARISERIN - AUFTRAG BASKENLAND

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

DIE PARISERIN – AUFTRAG BASKENLAND

Ab 0 Jahren | 98 Minuten | NEU!

Freitag, 18.05.2018 um 20h15
Samstag, 19.05.2018 um 20h15
Montag, 21.05.2018 um 20h15

NEU: In dieser unterhaltsamen französischen Komödie spielt Élodie Fontan eine junge, erfolgreiche Geschäftsfrau aus Paris, die im Auftrag ihrer Firma im Baskenland einen alteingesessenen Familienbetrieb aufkaufen und ihn in einen Supermarkt umwandeln soll. Doch in dem kleinen baskischen Ort wird großer Wert auf Tradition gelegt, und man ist nicht bereit, das Geschäft ohne weiteres aufzugeben. Da lässt sich Sibylle von der Lebensfreude der Dorfgemeinschaft anstecken, verliebt sich in Ramunxu (Florent Peyre), der die junge Pariserin, die nach ein paar Gläsern des baskischen Likörs Izarra immer mehr auftaut, auch sehr anziehend findet… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

MAUDIE

MAUDIE

DER BESONDERE FILM:

MAUDIE

Ab 12 Jahren | 115 Minuten

Donnerstag, 10.05.2018 um 20h15

„Der besondere Film“: Maud Lewis (Sally Hawkins) leidet an rheumatoider Arthritis seit sie ein Kind ist. Ihre Gelenke sind zerstört, weswegen die körperlich eingeschränkte Frau von ihrer Tante Ida, bei der sie im kanadischen Nova Scodia lebt, als Bürde empfunden wird. Maud nimmt schließlich eine Stelle als Haushälterin bei dem mürrischen Fischhändler Everett Lewis (Ethan Hawke) an, der sie anfangs recht unwirsch behandelt. In den langen Stunden, die sie allein im winzigen Haus ihres Arbeitgebers verbringt, entdecket Maud ihre große Leidenschaft: die Malerei. Sie verschönert alles im Haus, Wände, Fenster, ja auch die Holztafeln, die Everett von der Arbeit mitbringt. Als Sandra, eine Frau aus New York, eines ihrer Bilder erwerben will, wird Maud schlagartig in der Kunstszene bekannt. … (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

MORE THAN HONEY

MORE THAN HONEY

FILM ZUM WELTBIENENTAG:

MORE THAN HONEY

Ab 0 Jahren | 105 Minuten

Sonntag, 20.05.2018 um 20h15

„THEMA“: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat den 20. Mai zum Weltbienentag erklärt. Das Kommunale Kino Kandern zeigt in Zusammenarbeit mit dem Imkerverein Kandertal e.V. den bildgewaltigen Dokumentarfilm „More than Honey“. Die Biene ist eines der fleißigsten und für den Menschen nützlichsten Tiere. Sie sorgt nicht nur für Honig, sondern ist durch die Bestäubung im Obst – und Gemüseanbau die Ernährerin der Menschen. Seit ca. 18 Jahren kommt es weltweit zu einem massiven Bienensterben. Der Filmemacher Markus Imhoof begibt sich in seinem Dokumentarfilm auf die Suche nach den Ursachen des globalen Bienensterbens und fragt nach den Folgen für Mensch und Natur. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)