Archiv für die Kategorie "Kinoprogramm"

ALTE JUNGS

ALTE JUNGS

DER BESONDERE FILM:

ALTE JUNGS

Ab 0 Jahren | 114 Minuten

Donnerstag, 15.02.2018 um 20h15

„Der besondere Film“: Die Senioren Nuckes, Fons, Lull und Jängi haben die Schnauze voll. Ständig werden sie herumkommandiert und wie Kinder behandelt. Nuckes, der als Nachtportier die Bewohner des Altenheims mit Schnaps, Zigaretten und Pornos versorgt; Fons, der bereits aus zwei Altenheimen geworfen wurde; der renitente Raucher und umtriebige Schürzenjäger Lull und der von einer Zwangsumsiedlung bedrohte Jägi beschließen, ihre rebellischen Jugendtage wieder aufleben zu lassen und ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Ein Zukunft wohlgemerkt, in der Altenheime keine Rolle spielen. Doch um ihren Traum von der eigenen Kommune zu verwirklichen, müssen sie erst mal aus ihrem betreuten Wohnen ausbrechen – und das ist leichter gesagt, als getan. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

HILFE, ICH HABE MEINE ELTERN GESCHRUMPFT

HILFE, ICH HABE MEINE ELTERN GESCHRUMPFT

(Nicht Nur) Für unseren jungen Gäste:

HILFE, ICH HABE MEINE ELTERN GESCHRUMPFT

Ab 0 Jahren | 98 Minuten | NEU!

Sonntag, 18.02.2018 um 15h00

Kinderfilm: Für Felix läuft es eigentlich mittlerweile richtig gut am Otto-Leonhard-Gymnasium, wo noch immer der Geist des gleichnamigen Schulgründers (Otto Waalkes) herumspukt. Doch zu dem wohlwollenden Gespenst gesellt sich zum Leidwesen der Schüler auch der Geist der garstigen ehemaligen Direktorin Hulda Stechbarth (Andrea Sawatzki). Und auch zu Hause liegen die Dinge im Argen: Felix‘ Eltern Peter (Axel Stein) und Sandra (Julia Hartmann) wollen mit ihm nach Dubai ziehen, wo sein Vater ein neues Jobangebot hat. Felix wünscht sich, dass seine Eltern auch mal das tun, was er will, und wie zuvor geht dieser Wunsch prompt in Erfüllung, als Mama und Papa nach einer Begegnung mit der wiederauferstandenen Hulda geschrumpft werden. Fortan muss sich Felix nicht nur um seine winzigen Eltern kümmern, sondern auch erneut die Schule retten, denn Hulda hat die aktuelle Direktorin Dr. Schmitt-Gössenwein (Anja Kling) gefangengenommen und möchte die ganze Schule in ihre Gewalt bringen… (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

THE GREATEST SHOWMAN

THE GREATEST SHOWMAN

UNSER HAUPTFILM AM WOCHENENDE:

THE GREATEST SHOWMAN

Ab 6 Jahren | 104 Minuten |NEU!

Freitag, 16.02.2018 um 20h15
Samstag, 17.02.2018 um 20h15
Sonntag, 18.02.2018 um 20h15

NEU: Als P.T. Barnum (Hugh Jackman) seine Arbeit verliert, hat der zweifache Vater eine Geschäfts-idee: Er gründet ein Kuriositätenkabinett, für das er unter anderem eine bärtige Frau und einen kleinwüchsigen Mann anheuert. Außerdem will er eine atemberaubende Show mit Akrobaten wie Trapezkünstlern und Tänzern bieten. Gleichzeitig sehnt Barnum sich nach dem Respekt der feinen Gesellschaft. Als er bei einer königlichen Audienz der schwedischen Opernsängerin Jenny Lind (Rebecca Ferguson) begegnet, wittert er die Chance darauf, endlich auch in der High Society und in der Kunstszene ernstgenommen zu werden. Er geht mit Jenny auf Amerika-Tournee… Biografisches Original-Musical über den legendären Showmaster, Politiker, Unternehmer und Schwindler P.T. Barnum. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de).

MR. LONG

MR. LONG

DER BESONDERE FILM:

MR. LONG

Ab 16 Jahren | 129 Minuten

Donnerstag, 08.02.2018 um 20h15

„Der besondere Film“: Nachdem er seinen letzten Job in den Sand gesetzt hat, strandet der taiwanesische Auftragskiller Mr. Long (Chen Chang) in einer japanischen Vorstadt. Es bleiben ihm gerade fünf Tage, um das Geld für seine Heimreise zusammenzukratzen. Ungeahnte Hilfe erhält er von dem kleinen Jun, der von den Kochkünsten des Fremden begeistert ist und ihm nicht mehr von der Seite weicht. Auch die restlichen Bewohner des Städtchens und Juns Mutter Lily finden Gefallen an den kulinarischen Künsten. Man stellt dem Neuen eine fahrbare Garküche zur Verfügung, damit er genug Kunden mit chinesischen Spezialitäten beglücken kann. Nachdem jedoch seine Verfolger Mr. Longs Spur aufgenommen haben, muss er sich wohl oder übel seiner Vergangenheit stellen. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)

WEIT

WEIT

WIEDERHOLUNG:

WEIT – DIE GESCHICHTE VON EINEM WEG UM DIE WELT

Ab 0 Jahren | 127 Minuten | 2. WOCHE!

Samstag, 17.02.2018 um 15h00

„WDH“: Im Frühjahr 2013 starten Gwendolin Weisser und Patrick Allgaier von ihrer Heimatstadt Freiburg im Breisgau aus in die Welt. Der Weg führt sie in östlicher Richtung durch Europa, Asien sowie Nord- und Mittelamerika. Dabei reisen sie per Anhalter, Bus, Zug, Schiff oder gehen zu Fuß. Auf das Verkehrsmittel Flugzeug verzichten sie bewusst. Sie lernen Menschen aus vielen unterschiedlichen Kulturkreisen kennen. Im Sommer 2016 kehren sie – inzwischen mit Sohn Bruno – zurück. Insgesamt dauert die Reise über drei Jahre; die Wegstrecke beträgt fast 100.000 Kilometer. (Ein Klick aufs Plakat führt Sie zu weiteren Informationen auf kino.de)